Skip to main content

Crosstrainer kaufen – Wie findet man den richtigen Crosstrainer?

Das Angebot an Crosstrainern verschiedener Hersteller ist inzwischen riesig. Wer einen Crosstrainer kaufen möchte, steht vor einer nicht geringen Herausforderung, genau das Modell zu finden, das den individuellen Anforderungen, Bedürfnissen und Trainingsgewohnheiten möglichst in vollem Umfang entspricht. Gerade wenn nicht alleine die notwendige Investition an erster Stelle der Auswahlkriterien steht, sollten einzelne Modelle sorgsam verglichen werden und deren Merkmale den eigenen Vorstellungen und Voraussetzungen gegenübergestellt werden. Ein persönlicher Crosstrainer Test sollte dabei nach Möglichkeit den abschließenden Ausschlag zwischen technisch gleichwertigen Modellen liefern.

Die Beantwortung einiger grundsätzlicher Fragen kann jedoch sinnvoll genutzt werden, den Kreis der infrage kommenden Crosstrainer einzuschränken und so eine Auswahl zu vereinfachen und den den passenden Crosstrainer zu kaufen.

Nach welchem sportlichen Vorbild soll trainiert werden?

Der auf den ersten Blick sichtbare Unterschied zwischen einzelnen Crosstrainers besteht in seiner grundlegenden Bauart. Unterschieden werden Crosstrainer mit vorne und solche mit hinten angebrachter Schwungscheibe. Aus diesem Unterschied in der Bauart ergeben sich meist maßgebliche Unterschiede im Bewegungsablauf beim Training mit einem jeweiligen Modell, die beachtet werden sollten, wenn man einen Crosstrainer kaufen will. Während Crosstrainer mit hinterer Schwungmasse eine vorwiegend horizontale Laufbewegung erzeugen, wie sie beim schnellen Gehen und Walken oder sogar dem Ski-Langlauf üblich ist, ergibt sich aus einem vorderen Schwungrad, zusätzlich zur horizontalen eine deutlich vertikale Bewegung. Damit entspricht die Trainingsbewegung bei Crosstrainern mit vorderer Schwungmasse dem Treppensteigen, Joggen oder Sprinten. Dabei unterscheiden sich zusätzlich einzelne Modelle im Grad der vertikalen Bewegung. Eine besonders stark vertikale Bewegung, bei gleichzeitig geringer horizontaler Bewegung der Laufschienen gleicht den Bewegungsablauf zusätzlich dem Treppensteigen an; in diesem Zusammenhang spricht man bei einzelnen Modellen auch von sogenannten Steppern. Es finden sich jedoch auch Modelle mit Schwungmasse vorne, die eine eher elliptische Drehbewegung erzeugen. Diesem Bewegungsprinzip entsprechend, unterscheiden die meisten Hersteller bei der Beschreibung ihrer Modelle zwischen dem Begriff des Crosstrainers und dem des Ellipsen-Crosstrainers.

Ellipsentrainer sind besonders besonders schonen und erzeugen einen meist als fließend und angenehm empfundenen Bewegungsablauf. Gerade von Anfängernund Freizeitsportlern wird dies eher als angenehm empfunden.

Klassische Crosstrainer ermöglichen ein effektiveres Workout und damit eine höhere Belastung.

Gerade wenn der Crosstrainer parallel und unterstützend zu anderen Sportarten genutzt werden soll, sollte sich die Bauart hieran orientieren. Wer in seiner Freizeit joggt, wird so zum Beispiel mehr Freude am Crosstrainer haben. Wer den Crosstrainer zum reinen Ausdauertrainig  nutzen will oder sogar zum Aufwärmen vor dem Sport, ist auch mit einem Ellipsentraining gut bedient.

Wer einen Crosstrainer kaufen möchte, aber keine besonderen Vorlieben oder Voraussetzungen benennen kann, sollte einen individuellen Crosstrainer Test nutzen, um sich einen Eindruck von den verschiedenen Bewegungsabläufen und der Trainingsbelastung zu verschaffen und eine zufriedenstellende Auswahl zu treffen.

Wie häufig soll trainiert werden?

Die Frage nach der Regelmäßigkeit der Nutzung eines Crosstrainers ist in mehrerlei Hinsicht ausschlaggebend wenn man einen Crosstrainer kaufen will und verdient deshalb besondere Beachtung bei der Auswahl eines Modells.

Ein regelmäßig und ausdauernd genutzter Crosstrainer ist selbstverständlich einer größeren Belastung ausgesetzt. Deshalb sollten Kaufinteressierte mit ernsthaften Trainingsabsichten besonders auf Stabilität, Belastbarkeit und Verarbeitungsqualität legen. Das zentrale Bauteil eines Crosstrainers, die Schwungmasse, wird in der Regel von Anbietern moderner Geräte als verschleiß- und wartungsfrei beworben, trotzdem finden sich zahlreiche weitere Elemente, wie Kugellager, Gelenke und nicht zuletzt Griffelemente und Pedale, die auf Dauer Verschleißen. Je hochwertiger hier gearbeitet wurde, je höher die Materialqualität, desto langlebiger der gesamte Crosstrainer.

Bevor Sie einen Crosstrainer kaufen, sollten Sie diesen einer eingehenden Begutachtung unterziehen, um Qualität und Verarbeitung zu beurteilen.

Welche sportlichen Voraussetzungen bestehen?

Grundsätzlich kann festgestellt werden, dass Anfänger andere Anforderungen an einen Crosstrainer stellen, als Profisportler. Entsprechend sollte die eigenen Voraussetzungen und die Trainingsziele beachtet werden, wenn man einen Crosstrainer kaufen möchte. Neben der Auswahl der grundlegenden Bauart, Crosstrainer oder Ellipsentrainer, drückt sich dies zum Beispiel im Funktionsumfang eines Trainingscomputers aus:

Während gerade Anfänger mit einer größeren Auswahl an vorgefertigten Trainingsprogrammen gut bedient sind und hier durch eine größere Bandbreite verhindern können, dass das Training schnell eintönig wird, ist die Möglichkeit individuelle Trainingszyklen zu programmieren, gerade für Sportler mit professionellerem Anspruch attraktiv. Für Profisportler ist zudem oft eine Auswertung der Trainingsdaten von größerem Interesse. Es sollte deshalb auf eine möglichst umfassende Speicherung der selben geachtet werden. Für Anfänger dagegen ist eine übersichtliche, ansprechend animierte Darstellung der Messwerte und eventuell eine zusätzliche Motivation durch animierte Trainingsziele interessant. Wer einen Crosstrainer kaufen möchte, sollte dabei jedoch auch beachten, dass sich die Anforderungen im Laufe der Zeit, mit steigender Trainingserfahrung, durchaus verändern können.

Wer einen Crosstrainer kaufen will, sollte sich Zeit für einen individuellen Crosstrainer Test nehmen, der auch den Funktionsumfang, die Darstellung und die Bedienung des Trainingscomputers umfasst.

Welche körperlichen Voraussetzungen bestehen?

Die meisten Crosstrainer sind so gestaltet, dass zumindest die Körpergröße eines Nutzers keine außerordentliche Einschränkung darstellen kann. Einzig unterdurchschnittlich kleine oder überdurchschnittlich große Menschen könnten handelsübliche Crosstrainers in dieser Hinsicht überfordern. Maßgeblich sind hierbei die Werte der Körpergröße und der Schrittweite. Während einige Modelle so gestaltet sind, dass sie in ihrer Grundkonfiguration, maßgeblich bestimmt durch den Abstand der Pedale, für eine möglichst große Bandbreite an Körpergrößen geeignet sind und so einer breiten Personenschicht die Möglichkeit bieten, einen Crosstrainer kaufen zu können, bieten andere die Möglichkeit, zumindest die Schrittweite in Stufen zu verstellen. Darüber hinaus können bei vielen Modellen zum Beispiel die Montagehöhe oder der Blickwinkel auf das Display eines Trainingscomputers verändert werden. Welches Modell die optimalen Voraussetzungen für die eigenen körperlichen Voraussetzungen bietet, kann in letzter Instanz nur ein persönlicher Crosstrainer Test abschließend beantworten, der immer in Betracht gezogen werden sollte, wenn man einen Crosstrainer kaufen möchte.

Deutlich relevanter bei der Auswahl eines Crosstrainers ist das Körpergewicht des Nutzers. Gerade Interessenten mit hohem Körpergewicht sollten sorgsam die Herstellerangaben beachten, bevor sie einen Crosstrainer kaufen, um eine Beschädigung des Crosstrainers und nicht zuletzt Verletzungen zu vermeiden. Nur wenige, sehr einfache Modelle sind ausschließlich für ein Körpergewicht unter 100 Kilo geeignet. Das Gros der Crosstrainer für den Hausgebrauch verträgt eine Belastung von bis zu 150 kg, wobei sich zwischen 100 kg und 150 kg einige Abstufungen finden. Zahlreiche Hersteller bieten sogar Modelle, die über 150 kg hinaus belastet werden können.

Welche räumlichen Voraussetzungen liegen vor?

Nicht jeder Heimanwender verfügt über den Luxus eines Hobbyraums oder einer anderen großzügigen, freien Trainingsfläche. Deshalb muss in vielen Fällen der Platzbedarf eines Crosstrainers genau beachtet werden. Der Handel bietet besonders große und vergleichsweise kleine Modelle, hinsichtlich der erforderlichen Standfläche. Insgesamt muss aber mit einer Fläche von mindestens etwa 140 cm in der Länge und 55 cm kalkuliert werden, wobei die Möglichkeit beachtet werden sollte, ungehindert und bequem das Gerät zu besteigen, bzw. abzusteigen.

Einige Modelle bieten die Möglichkeit, zumindest teilweise eingeklappt zu werden, was den Platzbedarf im ungenutzten Zustand vermindert. Transportrollen ermöglichen zudem das begrenzte Rangieren des Crosstrainers. Dabei ist das Eigengewicht des Crosstrainers zu beachten, das bei großen Modellen, mit entsprechend großer Schwungmasse, 100 kg leicht überschreiten kann. Auch der Untergrund muss entsprechend geeignet sein, das Gesamtgewicht aus Gerätegewicht und Gewicht des Nutzers problemlos zu tragen.

Darüber hinaus sind einige Crosstrainer besonders hoch. Addiert mit der Körpergröße des Nutzers werden so bei einigen Modellen Trainingshöhen von deutlich mehr als zwei Metern erreicht. Gerade wenn ein Crosstrainer zum Beispiel in Kellerräumen oder auf Dachböden aufgestellt und genutzt werden soll, muss die Gesamthöhe unbedingt beachtet werden, bevor man sich entscheidet, einen bestimmten Crosstrainer zu kaufen.